Zum Ende dieses Schuljahres verließ uns unsere liebe Frau Gunkel nach fast 40 Dienstjahren als Lehrerin, Mitglied des ÖPR, Fachberaterin Deutsch, Realschulkonrektorin und schließlich Pädagogische Koordinatorin der Realschule plus und Fachoberstufe Mendig in den wohlverdienten Ruhestand.

Nach vielen roten Rosen und „Dankeschöns“, die sie bereits am Morgen von den Schülern entgegen nehmen durfte, wurde die pädagogische Koordinatorin unserer Schule, Doris Gunkel, offiziell in den Ruhestand entlassen. Schulleitung, Kollegium und Ehrengäste hatten sich dazu in der Aula der Schule eingefunden. Schulleiter Christian Waters, LRSD a.D Herr Hermes, der ehemalige Schulleiter der Realschule Mendig Rolf Schumacher sowie Christoph Weber vom SEB fanden allesamt aufrichtige Worte für Frau Gunkel, die ihr vielfältiges Engagement im schulischen Bereich, und vor allem ihre herzliche, unkomplizierte und menschliche Persönlichkeit lobten. „Sie verlieren eine wunderbare Frau!“, „Das Herz der Schule verlässt uns!“, „Frau Gunkel – ein echter Turbomotor!“ Mit diesen und anderen Worten brachten es die Redner auf den Punkt.

Neben Blumen und Geschenken überraschte der ÖPR Doris Gunkel mit einem Ständer voller schulischer Gutscheine, um ihr den Eintritt in den Ruhestand etwas erträglicher zu machen. Vom Schulleitungsteam bekam die „rasende Doris“ einen Gutschein für eine Fahrt mit einem flotten Sportwagen geschenkt. Auch die Big Band Klasse und der Schulchor überraschten mit tollen musikalischen Beiträgen, die nicht nur Doris Gunkel zu Tränen rührten.

Doris Gunkel selbst unterhielt die Gäste zum Abschluss der offiziellen Verabschiedung mit lustigen „Anekdoten aus den Dienstjahren“.
Bei Sekt und Häppchen fand die Verabschiedung einen geselligen Abschluss.

Die Schulgemeinschaft der Realschule plus mit Fachoberschule Mendig wird Frau Gunkel als Mitglied der Schulleitung, als Kollegin und als Mensch sehr vermissen und wir wünschen ihr alles erdenklich Gute für ihren Ruhestand!