Schüleraustausch auf privater Basis festigt Partnerschaft und vertieft Sprachkenntnisse

Auf Initiative der deutsch-französischen Freundeskreise in Mendig und Yerres besuchten sieben Jugendliche aus Yerres während der Herbstferien (29. 10.- 01.11.2015) ihre Partner in Mendig.
Am Donnerstag, 29.10.2015, kamen die französischen Austauschschüler gegen 17:00 Uhr im Beller Pfarrhaus an, wo sie schon ungeduldig erwartet wurden. Beim gemeinsamen Essen – wir hatten Döppekochen mit Apfelmus vorbereitet – kam es dann zu ersten Kontaktaufnahmen und zaghaften Gesprächen mit bereits bekannten Gästen aus Yerres.
Diese konnten dann an den folgenden Tagen vertieft werden, z. B. beim gemeinsamen Plätzchenbacken und beim Zubereiten von Quiches und Waffeln. Auch das gemeinsame Spielen -sei es Verstecken auf dem Schulhof oder das Kegeln im Restaurant Himalaya- sorgte für gute Laune.
Auf Einladung der Stadt Mendig konnten alle Gastgeber mit ihren Partnern den Lavadome besichtigen und anschließend in die Lavakeller des Vulkanmuseums hinabsteigen.
Diese deutsch-französische Begegnung hat sehr viel Spaß gemacht, und zwei Schüler sind dann sogar im Dezember zum Weihnachtsmarkt nach Yerres. mitgefahren.