Berufsorientierungstage an der Realschule plus und Fachoberschule Mendig

Im Januar fanden an der Realschule plus und FOS Mendig die so genannten BOINFOTAGE statt, die Schüler bei ihrer späteren Berufswahl unterstützen sollen. Etliche Betriebe und Unternehmen erklärten sich auch in diesem Jahr bereit, den jungen Menschen einen Einblick in den Berufsalltag und die jeweiligen Ausbildungsmöglichkeiten zu gewähren. Schülerinnen und Schüler der achten Klassen im Bildungsgang zum Erwerb der Berufsreife sowie der neunten Klassen im Bildungsgang zum Erwerb des qualifizierten Sekundarabschlusses nahmen teil. Rund 28 Berufe aus 10 Berufsfeldern konnten erkundet werden, so dass den Schülern ein breites Spektrum an Berufsangeboten zur Auswahl stand, aus dem sie je nach Interessenlage auswählen konnten. Zur Auswahl standen beispielsweise Erkundungen in den Berufsfeldern Gastronomie, Handwerk, Einzelhandel und Pflege.

Zudem nahmen alle Schüler an einem Bewerbertraining einer großen Versicherung teil.

Durch die teilnehmenden Schüler erhielten Schule und Betriebe ein positives Feedback – sie empfanden die Orientierungstage als informativ, bereichernd und hilfreich für ihren Zukunftsweg.

 Kommentare einiger Schülerinnen und Schüler zu den Berufsorientierungstagen:

 „…weil ich sehr viele Informationen bekommen und ich Sachen gesehen habe, die ich so nicht kannte…“

„…mir Berufe gezeigt wurden, die ich mir am Anfang nicht so toll vorgestellt habe und mich jetzt interessieren…“

„…man die Chance hat, sich das anzusehen; mehr über den Beruf zu erfahren…“

„…ich in verschiedene Berufe reinschauen konnte und jetzt weiß, was nicht so gut für mich wäre…“

„…eine tolle Chance, neue Unternehmen kennenzulernen…“

„…ich schon ein bisschen mehr weiß, was ich in der Zukunft als Beruf vielleicht machen will…“

„…ich es gut finde, dass unsere Schule so etwas organisiert, um uns auf unserem Zukunftsweg zu helfen…“